Nur ein Augenblick - Startbild Impressum | Sitemap
nureinaugenblick.de > DANKE

Danke Danke Danke

!DANKE!

An dieser Stelle möchte ich gerne DANKE SAGEN, bei allen tollen und wunderbaren Menschen, die mich immer unterstützt haben:

Vielen Dank an Peter Kleinau:

Ohne Dich wäre mir die Homepageerstellung nicht gelungen. Vielen Dank für deine Hilfe und deine Zeit, die Du ganz für das Projekt geopfert hast. DANKE!

Danke an das streetcrosses.de-team:

Vor allem möchte ich mich hier bei Roxi bedanken, mit der ich den ersten Kontakt hatte und sie mir in vielen Sachen ( Erstellung vom Banner) geholfen hat und mich unterstützt hat. Ich hoffe der Kontakt besteht weiterhin, auch wenn es durch die Zeit ziemlich schwierig ist. Es hat mich so gefreut, dass ich euch im Juli 06 auch persönlich kennengelernt habe. Bleibt so wie ihr seid!!!

Danke an Kathleen (www.strassenkreuz.com):

Vielen Dank Kathleen & Andy. Ihr seid wunderbare Menschen und ich bin froh, dass wir Kontakt zu einander haben.
Ich erinnere mich gerne an Juli 2006 zurück. Es war superschön bei Euch und ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Ich wünsche Euch viel Glück: Dir, Kathleen bei deiner Ausbildung und Andy bei seinem Studium. Es ist bewundernswert wie Du deine Homepage von Zeit für Zeit und Schritt für Schritt aufbaust.

Danke an Ina Kutscher (www.jeden-kann-es-treffen.de):

Im Februar 2006 durfte ich dich kennen lernen und alles was mich so sehr an dich erinnert, liebe Ina ist dein LACHEN! Ich bin froh, dass ich mit dir über alles Reden konnte und das Martin’s Geschichte in deiner Ausstellung veröffentlicht wurde. Ich erinnere mich sehr intensiv an die Momente, wo die Ausstellung im Unfallklinikum eröffnet wurde, an das Treffen im Mai 06 mit allen.
So viele Momente und es ist bewundernswert, was jetzt innerhalb eines Jahres alles passiert ist. Du hast viel auf die Beine gestellt. Du bist eine wahre Powerfrau mit soviel Lebensfreude, dass es richtig ansteckend ist.
Ich wünsche, dass es dir gesundheitlich Schritt für Schritt besser geht!

Danke an Sylvia, Gina’s Mum:

Liebe Sylvia, ich kann mich noch genau daran erinnern: Bei der Eröffnung der Ausstellung im Unfallklinikum bin ich ganz allein hingefahren und war vielleicht 10 Minuten in der langen Magistrale und bin schlicht und weg tränenüberschwemmt wieder rausgerannt, weil die ganzen Erinnerungen hoch kamen. Dann bin ich nach kurzer Zeit noch mal hin und dann bist du gleich auf mich zukommen, was mich so gestärkt hat! DANKE, dass es Dich gibt! Du bist so stark und mutig mit viel Kraft und Power. Du hast Ina sehr viel unterstützt und bist für jeden da! Ich bewundere deine Kraft und hoffe, dass es Dir gut geht und wir uns auch bald mal wieder sehen. Ich denke oft an Dich und an Gina! Ich drück dich ganz doll!!!

Danke an Hedi, Annika’s Ma:

Auch dir will ich Danke sagen, liebe Hedi. Du hast mir zu den Kontakt zu Kathleen verholfen, worüber ich dir sehr dankbar bin. Ich wünsche mir so sehr, dass es Dir bald ein bisschen besser geht. Für Dich soll die Sonne scheinen! Ich bin auch sehr froh, dass ich damals an Anni’s Baum angehalten habe, wo ich Dich mit Norbert dort stehen sehen hab. Du bist ein liebevoller Mensch!!!

Ich bedanke mich auch bei den weiteren Projekten für die Zusammenarbeit und auch an das lieber-als-team aus Hessen vielen Dank für den ersten Banner, den ihr für mich erstellt habt.

Auch bei Petra Licht (Sabrina's Ma), Jana Schildhauer (Ma von Nicki-Sophie), Diana (Benni’s Schwester) und allen anderen möchte ich mich bedanken, dass ich eure Engel auf meiner Seite veröffentlichen darf und hoffe, dass sie dadurch unvergessen sind und anderen Menschen die Augen öffnen. Alles, alles LIEBE für EUCH!!!

Nun zu Dir, mein Bruderherz MARTIN:

Großer, damals hast du uns Oktober 2003 einen Riesenschrecken eingejagt und ich werde diese ganzen Erinnerungen, was da geschehen ist nicht vergessen und ich bin soooo froh, dass ich dich nicht verloren hab. Du bist mir sehr wichtig!!! Ich hab dich so sehr lieb. Vermiss dich oft als großen Bruder!!!Pass auf dich auf!

VIELEN DANK MUM & DAD:

Ich will mich ganz doll bei euch bedanken: Das ihr immer für mich da wart. Vielen Dank für die schöne Kindheit, die ihr mir und Martin geschenkt habt. Auch wenn wir nicht immer pflegeleicht waren und es auch immer noch nicht sind. ;) DANKE für eure Liebe und Unterstützung in ALLEN Sachen. Ihr seid großartig und ich vermiss eure Nähe. Ich knuddel euch und habe euch soooo sehr sehr doll lieb!!!! Ihr seid mir sehr wichtig. Kuss, kuss, kuss…

Danke an Rienchen:

Hey mein Mäuschen, es ist schön, dass es Dich gibt und du mir immer mit Rat und Tat zur Seite stehst. Gerade, wenn ich Heimweh nach Hause habe, weiß ich, dass ich nicht vergessen werde und du immer für mich da bist, auch wenn uns 600 Kilometer trennen! „Um jottes Willen“ *gg* Riesenknutscher an Dich!

Vielen Dank auch an:

Omi & Opi, Kerstin & Olli, Kati, Julienne,Vanessa, Daniel & Fine und allen anderen Menschen, die mich noch nicht dort drüben im wunderschönen „Osten“ vergessen haben. *Knuddel*

Ein RIESEN Dankeschön will ich auch Euch, Carola & Dirk sagen:

Ich bin so froh, dass ich Euch kennen gelernt hab. Carola, ohne Dich und deine bzw. eure Unterstützung wäre ich jetzt bestimmt nicht da, wo ich jetzt bin. Es war ja nicht einfach für mich hier ohne Freunde und Familie hier her zu ziehen und ich bin froh, dass ihr immer zu mir gehalten habt und mir den Rücken gestärkt habt!!! Ich weiß gar nicht, wie ich euch danken soll. Ohne euren Rat und eure Worte, habt ihr mir gezeigt, dass ich nicht aufgeben soll.
Danke, Danke, Danke! Hab euch lieb.

Auch ein dickes Danke schön an die liebevollen Menschen, die ich hier in Ratingen kennen gelernt habe:

Martina (meen Grinch *g*), Anita & Heinz, David & Yin, Tanja & Evan, Ilka & Markus, Karina & Pierre…

Und zum Schluss möchte ich von ganzen Herzen meinem SCHATZ danken:

Hey mein Bärchen…ich bin so froh, dass ich dich habe. Vielen Dank für deine Unterstützung und deine LIEBE und GEBORGENHEIT, die Du mir Tag für Tag schenkst. Du bringst mich zum Lachen und ich bin so glücklich mit Dir!!! Danke, dass DU mir so geholfen hast, als ich hier zu Dir nach Ratingen gezogen bin. So weit weg von meiner Familie & Freunden. Ich fühle mich pudelwohl und will nicht und NIE mehr ohne Dich sein!
DANKE für alles.

ICH LIEBE DICH, ANDY!

Fühlt Euch alle gedrückt und herzlich umarmt. Ich bin froh, dass es Euch gibt!!!

Eure Antje
nureinaugenblick.de | News | Das Projekt | Schicksale | Projekte | Gedichte | Straßenkreuze | DANKE | Kontakt | Links | Der Unfall